Events

Irish Night der Wülfrather Gruppe

Ein weiterer musikalischer Event der Wülfrather Gruppe erwartet das musikbegeisterte Publikum am Zeittunnel. Beginn ist um 18:30 Uhr. Die Zeitangabe auf dem Plakat ist fehlerhaft.

Die Irish Folk Band LuZiFer bringt irische Atmosphäre in jeden Pub und auf jede Veranstaltung. Typische Sauflieder und gefühlvolle Balladen im Wechsel mit den fetzigen Tanzweisen Irlands, den Jigs und Reels, machen Lust zum Mitsingen, Klatschen und Tanzen.

Das Repertoire der Band ist so groß, dass LuZiFer von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang spielen kann und tanzen können, ohne sich zu wiederholen!

An dieser Stelle möchten wir dann auch noch auf einen weiteren musikalische Highlight im Neanderland hinweisen.

Am 29.06.2013 steigt das 7. Folkerdeyer Open Air Folkfestival in Ratingen.

Folkerdey ist anders und einmalig. Folkerdey ist wie ein Sommerfest mit Freunden: auf der Wiese liegen, draußen feiern, gutes Essen, in die Nacht hineintanzen, am Lagerfeuer singen, erst im Morgengrauen nach Hause laufen.

Aber überzeugt Euch selbst!

 

Die Wülfrather “IRISH NIGHT”!

Irish NightLuZiFer bereitete den vielen Wülfrathern bei ihrem fast 4stündigem Konzert einen begeisterten Abend. Knapp 600 Menschen ließen sich von Irischer Musik zum Tanzen, Klatschen und Mitsingen inspirieren. Ein herrliches Ambiente bei Vollmond ließen diesen Abend am Wülfrather Zeittunnel zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Toby O’Hairy , Harry O’Wire, Wyre O’Toebee und Susann O’Derry ließen immer wieder ihr großes musikalisches und tänzerisches Können aufblitzen um die Gäste in ihren Bann zu ziehen. Ob Reel, Jig, Ballade oder Polka, jedes Lied wurde begeistert vom Publikum aufgenommen.

 

Ein fantastischer Abend, den viele Gäste noch lange in Erinnerung behalten werden.

Irish Night
Die Irish Folk Band LuZiFer bringt irische Atmosphäre in jeden Pub und auf jede Veranstaltung. Typische Sauflieder und gefühlvolle Balladen im Wechsel mit den fetzigen Tanzweisen Irlands, den Jigs und Reels, machen Lust zum Mitsingen, Klatschen und Tanzen.

Harry O`Wire spielt Liedbegleitung zu den Songs und die Melodien der Tunes, der irischen Tansweisen, auf dem Pianoakkordeon. Da die irische Musik eher für Knopfakkordeon geeignet ist, machen seine Finger dabei geradezu akrobatische Sprünge.

An der Fiddle begeistert Wyre O`Toebee durch seinen kraftvollen Sound und seine ansteckende Spielfreude. Auch an der Gitarre und am gesang weiß er zu überzeugen.

Toby O`Hairy prägt mit seinem treibenden Madolinenspiel den Stil der Band. Er wechselt auch gern zur Gitarre oder spielt zur Verblüffung des Publikums beides gleichzeitig. Wenn er singt, ist ihm kein Zungenbrecher zu kompliziert und kein Gassenhauer zu oft gespielt.

Tänzerin Susann ist mit traditionellem irischem Steptanz ein Augen- und Ohrenschmaus. Kein Reel kann ihr schnell oder lang genug sein. In den Tanzpausen greift sie auch schon mal zur Tin Whistle, der irischen Blechflöte.

Das Repertoire der Band ist so groß, dass LuZiFer von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang spielen kann und tanzen können, ohne sich zu wiederholen!

Lasst Euch von LuZiFer auf die Grüne Insel versetzen und genießt:
Ceol Agus Craic” (Musik und Spaß)’

LuZiFer, das sind:

Luzifer

Luzifer

Toby O’Hairy – Mandoline, Gitarre, Gesang
Harry O’Wire – Akkordeon
Wyre O’Toebee – Fiddle
Susann O’Derry – Steptanz

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.